Schwerpunkte

Die Tätigkeitsschwerpunkte unserer Rechtsanwälte und Ihren richtigen Ansprechpartner erfahren Sie hier.

Arbeitsrecht

Baurecht

Erbrecht

Familienrecht

Gesellschaftsrecht

Grundstücksrecht

Immobilienrecht

Inkasso

Kaufrecht

Mietrecht

Steuerrecht

Urheberrecht

Verkehrsrecht

Vertragsrecht

Zivilrecht

Soweit Sie unsicher sein sollten, zu welchem Rechtsgebiet Ihr rechtliches Problem zuzuordnen ist, so wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an unsere Mitarbeiterinnen.

Wir empfehlen Ihnen gerne einen kompetenten Kollegen, soweit wir Ihr Rechtsgebiet nicht bearbeiten können.

Auf den Unterseiten zu den oben genannten Rechtsgebieten finden Sie weitere Informationen, u.a. auch aktuelle Urteile des Bundesgerichtshofes, des Bundesarbeitsgerichts, des Bundesfinanzhofes oder des Bundesverfassungsgerichts.

Abrechnungshinweis:

Soweit nicht individuell (z.B. Pauschalhonorar, Stundensätze, Erfolgshonorar) etwas Anderes zwischen Ihnen und dem zuständigen Rechtsanwalt schriftlich vereinbart wird, richtet sich unsere Abrechnung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz auf Basis des sogenannten Gegenstandswertes.

Soweit Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen, holen wir gerne kostenfrei die Deckungszusage der Versicherung ein. Auch den Kontakt zu sogenannten Prozessfinanzierern können wir herstellen.

Sollten Sie in wirtschaftlich angespannten Verhältnissen leben, so haben Sie die Möglichkeit beim für Sie zuständigen Amtsgericht einen sogenannten Beratungshilfeschein zu beantragen. Bringen Sie diesen bitte zu Ihrem Beratungsgespräch mit und 15,- €, die Sie an uns zu zahlen haben.

Für die gerichtliche Durchsetzung Ihrer Ansprüche können Sie bei Bedürftigkeit und hinreichender Erfolgsaussicht Prozesskostenhilfe bzw. Verfahrenskostenhilfe beantragen. Das auszufüllende Formular finden Sie unter Formulare auf dieser Homepage. Bitte bringen Sie dies mit Nachweisen versehen zu uns mit.

Für eine Erstberatung von Privatpersonen können wir bis zu 226,10 € abrechnen. Die Höhe der Erstberatung richtet sich nach dem wirtschaftlichen Interesse des Mandanten, der rechtlichen Komplexität und dem Umfang/der Dauer der Beratung. Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Mitarbeiterinnen daher keine verbindliche Aussage über die voraussichtlich entstehenden Kosten für die Erstberatung abgeben können. In der Regel liegt die abgerechnete Erstberatungsgebühr bei uns deutlich unter der Maximalsumme von 226,10 €.

Haftungshinweis:

Die Haftung der Rechtsanwälte aus dem zwischen ihnen und dem Mandanten bestehenden Vertragsverhältnis eines durch einfache Fahrlässigkeit verursachten Schadens wird auf 1.000.000,- € beschränkt. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Schadensverursachung und nicht für schuldhaft verursachte Schäden wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einer Person.